Startseite
Biographisches
Meine Bilder
Szene/passieren ...
gefangen/ameise
Brigitta/Knast
Amsel/Bär
fußball 1/2/3/4
fu5-6/tript.
Erleuchtung/Hyperion
Lebensa./Zauberfl.
Wettersch./Abklatsch
Gracchus/Hälfte d. L
roter Tepp./meine W.
i laß mi f./Alkohol
fangt mi.../michelan
I . Kitsch/s. halten
Käfer/Danae
schneeletzt/bl.kuh
W1/W2
W3/W4
W5/W6
W7/W8
W9/W10
W11/W12
W13/W14
W15/W16
W17/W18
W19/W20
W21/W22
W23/W24
M19,24/kind ...
komisch/lohengrin
altwien/jazz
schmetterl/törwang
götterd/salamander
bürgerm/gaffen
auerhahn/gundel...
samersee/schnee
adler/biber
kein erdb/sag mir,wo
Gockel/Genie(Holzer)
christ-markt/barock
s-bahn/plastic
ganz/Chemie
f.i.feuer/in B.
football
Kommentare
Aktuelles
Impressum

 Winterreise XV: Die Krähe (2010, Öl, 90 X 135)

 

Eine Krähe war mit mir
Aus der Stadt gezogen,
Ist bis heute für und für
Um mein Haupt geflogen.

Krähe, wunderliches Tier,
Willst mich nicht verlassen ?

Meinst wohl, bald als Beute hier
Meinen Leib zu fassen ?

Nun, es wird nicht weit mehr geh'n
An dem Wanderstabe.
Krähe, laß mich endlich seh'n
Treue bis zum Grabe !

 

 Winterreise XVI: Letzte Hoffnung (2010, Öl, 90 X 105)

 

Hie und da ist an den Bäumen
Manches bunte Blatt zu seh'n,
Und ich bleibe vor den Bäumen
Oftmals in Gedanken steh'n.

Schaue nach dem einen Blatte,
Hänge meine Hoffnung dran;

Spielt der Wind mit meinem Blatte,
Zittr' ich, was ich zittern kann.

Ach, und fällt das Blatt zu Boden,
Fällt mit ihm die Hoffnung ab;
Fall' ich selber mit zu Boden,
Wein' auf meiner Hoffnung Grab.