Startseite
Biographisches
Meine Bilder
Szene/passieren ...
gefangen/ameise
Brigitta/Knast
Amsel/Bär
fu5-6/tript.
Erleuchtung/Hyperion
Lebensa./Zauberfl.
Wettersch./Abklatsch
Gracchus/Hälfte d. L
roter Tepp./meine W.
i laß mi f./Alkohol
fangt mi.../michelan
I . Kitsch/s. halten
Käfer/Danae
schneeletzt/bl.kuh
W1/W2
W3/W4
W5/W6
W7/W8
W9/W10
W11/W12
W13/W14
W15/W16
W17/W18
W19/W20
W21/W22
W23/W24
M19,24/kind ...
komisch/lohengrin
altwien/jazz
schmetterl/törwang
götterd/salamander
bürgerm/gaffen
auerhahn/gundel...
samersee/schnee
adler/biber
kein erdb/sag mir,wo
Gockel/Genie(Holzer)
christ-markt/barock
s-bahn/plastic
ganz/Chemie
f.i.feuer/in B.
soccer(tr)/dKW I
Kommentare
Aktuelles
Impressum

 Winterreise XI: Frühlingstraum (2010, Öl, 90 X 75)

 

Ich träumte von bunten Blumen,
So wie sie wohl blühen im Mai;
Ich träumte von grünen Wiesen,
Von lustigem Vogelgeschrei.

Und als die Hähne krähten,
Da ward mein Auge wach;
Da war es kalt und finster,
Es schrien die Raben vom Dach.

Doch an den Fensterscheiben,
Wer malte die Blätter da ?
Ihr lacht wohl über den Träumer,
Der Blumen im Winter sah ?

Ich träumte von Lieb um Liebe,
Von einer schönen Maid,
Von Herzen und von Küssen,
Von Wonne und Seligkeit.

Und als die Hähne krähten,
Da ward mein Herze wach;
Nun sitz' ich hier alleine
Und denke dem Traume nach.

Die Augen schließ' ich wieder,
Noch schlägt das herz so warm.
Wann grünt ihr Blätter am Fenster ?
Wann halt' ich mein Liebchen im Arm ?

 

 Winterreise XII: Einsamkeit (2010, Öl, 90 X 135)

 

Wie eine trübe Wolke
Durch heit're Lüfte geht,
Wenn in der Tanne Wipfel
Ein mattes Lüftchen weht:

So zieh ich meine Straße
Dahin mit trägem Fuß,

Durch helles, frohes Leben
Einsam und ohne Gruß.

Ach, daß die Luft so ruhig !
Ach, daß die Welt so licht !
Als noch die Stürme tobten,
War ich so elend nicht.