Startseite
Biographisches
Meine Bilder
Szene/passieren ...
gefangen/ameise
Brigitta/Knast
Amsel/Bär
fu1-6/tript.
Erleuchtung/Hyperion
Lebensa./Zauberfl.
Wettersch./Abklatsch
Gracchus/Hälfte d. L
roter Tepp./meine W.
i laß mi f./Alkohol
fangt mi.../michelan
I . Kitsch/s. halten
Käfer/Danae
schneeletzt/bl.kuh
M19,24/kind ...
komisch/lohengrin
altwien/jazz
schmetterl/törwang
götterd/salamander
bürgerm/gaffen
auerhahn/gundel...
samersee/schnee
adler/biber
kein erdb/sag mir,wo
Gockel/Genie(Holzer)
christ-markt/barock
s-bahn/plastic
ganz/Chemie
f.i.feuer/in B.
winterreise 1-24
soccer(tr)/Revelge
rheinleg./d gedanken
florenz
Kommentare
Aktuelles
Impressum

 Szene (2011, 80 X 115, Öl a. L.)

eine Szene, die sich nach einer "Szene" abspielt

 

 Passieren kann sowas ja nie (2012, 75 X 105, Öl a. L.)

 

(nach Konstantin Wecker)

Heut hab ich geträumt, am 15.10.

beginnt der Krieg. Der Himmel ist rot.

Aus den Flüssen steigen mannsgroße Frösche,

und die Ratten programmieren den Tod.

Aufstehen. Müde. Etwas verbraucht -

war das nun Prophetie?

Ein Blick aus dem Fenster: Alles wie sonst.

Passieren kann sowas ja nie.