Startseite
Biographisches
Meine Bilder
Szene/passieren ...
gefangen/ameise
Brigitta/Knast
Amsel/Bär
fu1-6/tript.
Erleuchtung/Hyperion
Lebensa./Zauberfl.
Wettersch./Abklatsch
Gracchus/Hälfte d. L
roter Tepp./meine W.
i laß mi f./Alkohol
fangt mi.../michelan
I . Kitsch/s. halten
Käfer/Danae
schneeletzt/bl.kuh
M19,24/kind ...
komisch/lohengrin
altwien/jazz
schmetterl/törwang
götterd/salamander
bürgerm/gaffen
auerhahn/gundel...
samersee/schnee
adler/biber
kein erdb/sag mir,wo
Gockel/Genie(Holzer)
christ-markt/barock
s-bahn/plastic
ganz/Chemie
f.i.feuer/in B.
winterreise 1-24
soccer(tr)/Revelge
rheinleg./d gedanken
florenz
Kommentare
Aktuelles
Impressum

 

 Käfer (2009, Öl, 115 X 85)

das menschliche Leben

 

Danae (2009, Öl, 65 X 100)

 

Nachdem Akrisios, dem König von Argos, vom Orakel geweissagt worden ist, ein Sohn seiner Tochter werde ihn töten, schließt er sie in einem bronzenen Gefängnis ein, das von wilden Hunden bewacht wird. Zeus verwandelt sich in einen Goldregen und schwängert die Eingeschlossene.

 

Blitz: = Zeus - Palme: Tugend „castitas“ (Keuschheit). In sie fährt der Blitz - Schwein (stehend): Fruchtbarkeit; Laster „luxuria“ (Wollust) - Schwein(schlafend): wieder „castitas“ - Gold/Geld: Laster „avaritia“ (Habsucht, Gier); Liebespreis - Geldsack: Gier nach Reichtum (Limousine, Villa) - Spiegel: Laster „luxuria“ und „vanitas“ (Eitelkeit); Mittel zur Darstellung einer Illusion - Schlange: Verführung; Laster „luxuria“ und „formicatio“ (Hurerei) - Lilie: Sinnbild für Jungfräulichkeit (Reinheit und „castitas“)